BoyInBigWorld

life is an adventure
 

Letztes Feedback

Meta





 

Es hat sich nichts geändert..

Ich musste gerade eben innerlich grinsen. Nicht gehässig oder fröhlich, eher betrübt, als ich meinen allerersten Eintrag gelesen habe. Hier ein Zitat:

"Gott, wie ich die Szene hasse."

Es hat sich eigentlich gar nichts geändert. Mal dort weg zu gehen ist eine runde Sache, man trifft viele Freunde und lernt neue Leute kennen. Aber das war es auch schon. 

Gerade vor kurzem war ich mit meinem Freund (nun mittlerweile Ex-Freund) dort unterwegs. Es war für mich eher stressig, als entspannend, da es immer wieder irgendwelche dummen Kerle gab, die um meinen Freund buhlten. Einfach respektlos. Dabei geht es den Meisten nur um die Eroberung, sonst nichts.

Ich fühle mich immer wie das dritte Rad am Wagen dort, da ich ganz anders ticke. Ich laufe nicht mit gebrochenen Handgelenken herum oder tratsche über meine Eroberungen oder die Schwanzlänge irgendwelcher Kerle. Ich rede nicht so darüber, als sei es was alltägliches, als hätte ich beim shoppen die Tage coole Schuhe entdeckt und müsse es nun jedem erzählen.

Ich bin ein Mensch, der wenn er an jemandem gefallen findet, es ernst mit ihm meint und sich um ihn Gedanken macht. 

Ich glaube nur langsam, dass man das nie sieht oder realisiert, wie sehr ich mich von der grauen Masse abhebe. Dass man nie sieht, dass ich alles für einen tun würde. Alles.

11.12.10 16:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen